Taekwon-Do (auch Tae-Kwon-Do) ist ein koreanischer Kampfsport und steht für Fuß (Tae), Faust (Kwon) und Weg (Do, hier ist der Weg des Geistes gemeint). Obwohl Taekwon-Do für den laienhaften Betrachter große Ähnlichkeiten mit anderen asiatischen Kampfsportarten aufweist, unterscheidet es sich in einigen wesentlichen Punkten von diesen. So ist die Taekwon-Do-Technik sehr auf Schnelligkeit und Dynamik ausgelegt, was nicht zuletzt durch den Wettkampf bedingt ist. Im Taekwon-Do dominieren Fußtechniken deutlicher als in vergleichbaren Kampfsportarten.

 

 
     

DOBOK
TAEKWONDO-ANZUG

Ty
GÜRTEL

DOCHANG
TRAININGSRAUM

DAN
MEISTERGRAD

KUP
SCHÜLERGRAD

KUSIMNIM
MEISTER BIS 4. DAN

SABUMNIM
GROSSMEISTER AB 5. DAN

TAE
FUSS

KWON
FAUST

DO
WEG – LEHRE (GEIST)

ILBO TYRIYON
EIN-SCHRITT-KAMPF / EINZELSPARRING

IBO TYRIYON
ZWEI-SCHRITT-KAMPF

HOSINSUL
SELBSTVERTEIDIGUNG

CHAYO TYRIYON
FREIKAMPF

KYOK-PA
BRUCHTEST

TAEGUK-POOMSE
ÜBUNGSFORM

CHONG
BLAU

HONG
ROT

SONG
SIEGER

AN
INNEN

PAKKAT
AUSSEN

ANURO
VON AUSSEN NACH INNEN

PAKURO
VON INNEN NACH AUSSEN

TAEBE
SCHÜTZEN

AP
VORNE, VORWÄRTS

YOP
SEITE, SEITWÄRTS

NAERYO
ABWÄRTS

CHAGI
FUSSSCHLAG DER ZURÜCKKOMMT

CHIRUGI
STOSS, SCHLAG (FAUST)

TYMIO/TWIO
SPRUNG

DWIT
RÜCKWÄRTS

MAKKI
BLOCK

TULKI
DURCHSTOSSEN

PALKUP
ELLBOGEN

KUKKIWON IN SEOUL - KOREA
WORLD TAEKWONDO HAUPTQUARTIER

GRUNDZAHLEN:


HANA
EINS

DUL
ZWEI

SET
DREI

NET
VIER

DASOT
FÜNF

YOSOT
SECHS

ILGOB
SIEBEN

YODUL
ACHT

AHOB
NEUN

YOL
ZEHN

KOMMANDOS:


CHARIOT
ACHTUNG

KYONGYE
GRÜSSEN

CHUNBI
VORBEREITEN, FERTIGMACHEN

BARO/PARO
ENDE / ZURÜCK IN CHUNBISTELLUNG

TORA
DREHEN

SIJAK
BEGINNEN, ANFANGEN

KYESOK
WEITERKÄMPFEN

GUMAN
ENDE DES KAMPFES (EINER WETTKAMPFRUNDE)

ANGRIFFBEREICHE:


ARAE
UNTERE ANGRIFFSZONE BIS ZUR GÜRTELLINIE

MOMTONG
MITTLERE ANGRIFFSZONE BIS ZUM SCHLÜSSELBEIN

OLGUL
OBERE ANGRIFFSZONE , HALS UND KOPF

STELLUNGEN:


APGUBI
GROSSE VORWÄRTSSTELLUNG

APSOGI
KLEINE VORWÄRTSSTELLUNG

DWITGUBI
RÜCKWÄRTSSTELLUNG (L – STELLUNG)

KIMASOGI
TIEFE SEITWÄRTSSTELLUNG (REITERSTELLUNG)

CHUCHUMSOGI
LEICHTE SEITWÄRTSSTELLUNG

NARANISOGI
AUSGANGSSTELLUNG

MOASOGI
GESCHLOSSENE FUßSTELLUNG (GRUßSTELLUNG)

KOASOGI
X – STELLUNG (ÜBER KREUZ)

BOMSOGI
TIGERSTELLUNG

BLOCKTECHNIKEN:


ARAE-MAKKI
ABWÄRTS-BLOCK

MOMTONG-MAKKI
OBERKÖRPER-BLOCK (KÖRPERMITTE)

OLGUL-MAKKI
KOPF-BLOCK

SODU-TAEBE-MAKKI (SONNAL-MAKKI)
HANDKANTEN-BLOCK

PAKKAT-MAKKI
BLOCK VON INNEN NACH AUSSEN

AN-MAKKI
BLOCK VON AUSSEN NACH INNEN

BATANGSON-MAKKI
HANDBALLEN-BLOCK

SCHLAGTECHNIKEN:


MOMTONG-CHIRUGI
GERADER FAUSTSTOSS ZUR KÖRPERMITTE

SONKUT-CHIRUGI
FINGERSPITZENSTOSS

SONNAL-CHIGI
HANDKANTENSCHLAG

PALKUP-CHIGI
ELLBOGENSCHLAG

MEJUMOK-CHIGI
FAUSTAUSSENSEITENSCHLAG

BEINTECHNIKEN:


AP-CHAGI
SCHNELLER GERADER VORWÄRTSTRITT

YOP-CHAGI
SEITWÄRTSTRITT MIT FUSSKANTE

DOLLIO-CHAGI
HALBKREISFUSSTRITT ZUM KOPF

BALTUNG-CHAGI
HALBKREISFUSSTRITT ZUR KÖRPERMITTE

DWIT-CHAGI
RÜCKWÄRTSTRITT

NAERYO-CHAGI
ABWÄRTSTRITT

PANDAE-DOLLIO-CHAGI
FERSENDREHSCHLAG

TORA-YOP-CHAGI
SEITWÄRTSTRITT AUS DER DREHUNG

MURUP-CHAGI
KNIESTOSS

Offizielle Homepage der BTU

Offizielle Homepage der DTU

Offizielle Homepage der
ETU

Offizielle Homepage der WTF

Homepage
Kampfrichterwesen